Steve Jobs nimmt sich eine Auszeit …

steve-jobs2Wie die Medien heute berichten, nimmt sich Steve Jobs (Apple-Gründer und Geschäftsführer) eine – krankheitsbedingte – Auszeit. Die Nachricht führte dazu, dass der Apple-Aktien-Kurs um etwa 10 Prozent einbrach.

Gar nicht auszudenken, was passiert, wenn Steve Jobs eines Tages (ob krankheitsbedingt oder nicht) Apple verlassen wird … Die meisten Apple-Fans verbinden die Erfolge der letzen Jahre nur mit einem Namen: Steve Jobs. Höchste Zeit also, einen Nachwuchs-Jobs zu finden, der versucht, in die grossen Fussstapfen von Steve Jobs zu stehen … Ob Tim Cook (war bisher für das operative Geschäft zuständig) diese Lücke ausfüllen kann, können wir jetzt in den nächsten 6 Monaten beobachten. Tim Cook hat Jobs bereits 2004 vertreten, als dieser wegen seiner Bauchspeicheldrüsenkrebs-Erkrankung behandelt wurde.

Aber vielleicht gibts ja irgendwann einen iSteve :-)

Categories: News

Hinterlassen Sie hier einen Kommentar.

Möchten Sie einen Kommentar hinterlassen? Oder haben Sie Fragen zum Thema, die ich in einem nächsten Blog-Artikel aufgreigen darf? Herzlichen Dank.

Archiv