Frage am Montag Nr. 2

montag-frageHEUTE: Was ist der Unterschied zwischen Pingback und Trackback?
Sie verstehen nur Bahnhof? Keine Angst – auch diese beiden Begriffe sind schnell erklärt:

Pingback-Beispiel:
– Person A schreibt einen Beitrag im eigenen Blog.
– Person B schreibt in seinem eigenen Blog und verlinkt auf den Beitrag von Person A. A erhält jetzt einen Pingback.
– Person A kann diesen Pingback bestätigen.

Trackback-Beispiel:
– Person A schreibt einen Beitrag im eigenen Blog.
– Person B möchte auf diesen Beitrag antworten, möchte aber seine eigenen Blogleser an seinem Dialog teilhaben lassen. Er schreibt also einen eigenen Artikel und sendet einen Trackback an Person A.
– Im Blog von Person A erscheint der Artikel von Person B in der Kommentarfunktion seines Beitrages. Dieser Beitrag beinhaltet natürlich einen Link auf den Beitrag von Person B.

trackback1Alles verstanden? In der Theorie zwei unterschiedliche Dienste. Der Sinn von Pingbacks ist reine Information: «Wer verlinkt hier auf mich?» Bei Trackbacks geht es eher darum, zugunsten von Diskussionen zu verlinken.

Schaut man in WordPress nach, erhält man nochmals eine andere Definition. WordPress rät, Trackbacks nur für «ältere» Blogsysteme zu verwenden. WordPress werde über Pingbacks jeden Artikel selber finden und auflisten …

Yes! Das ist Web 2.0 – überall gibt es zwei Definitionen :-)

Categories: Allgemein

Tags: , , , , , , ,

Hinterlassen Sie hier einen Kommentar.

Möchten Sie einen Kommentar hinterlassen? Oder haben Sie Fragen zum Thema, die ich in einem nächsten Blog-Artikel aufgreigen darf? Herzlichen Dank.

Archiv